Deutlich vor Bamberger Daniel Theis

Quantez Robertson ist „Bester Verteidiger“ der Beko BBL

+
Kein Gegner kommt an Quantez Robertson so leicht vorbei.

Frankfurt - Die Fans der Fraport Skyliners wissen es schon länger: Quantez Robertson ist der beste Verteidiger der Beko BBL. Das hat nun auch ein Experten-Gremium bestätigt und das Frankfurter Urgestein zum besten Verteidiger gewählt.

Sieben Jahre spielt Robertson bereits im Frankfurter Trikot; dem einzigen, welches er in seiner Profilaufbahn bislang übergestreift hat. Und es scheint, als verhielte es sich beim athletischen Amerikaner wie mit gutem Wein: Er wird über die Jahre besser. Nachdem er beim FIBA Europe Cup Final Four vor wenigen Tagen zum MVP (Most Valuable Player) des Endturniers gewählt wurde, sammelte er nun die nächste individuelle Auszeichnung ein.

Bei der Wertung zum „Besten Verteidiger“ erhielt der 31-Jährige vom Experten-Gremium 65 Punkte, Zweiter wurde Daniel Theis aus Bamberg mit 50 Punkten, den dritten Platz belegte Oldenburgs Chris Kramer mit 27 Punkten.

„Ich muss sagen, es fühlt sich wirklich gut an, diese Auszeichnung zu bekommen! Ich bin jetzt sieben Jahre in der Liga, aber dieses Gefühl kannte ich noch nicht“, erklärt der zweifache Familienvater mit einem breiten Grinsen im Gesicht und ergänzt: „Ich denke, dass ich mich dieses Jahr in der Defensive noch mal steigern konnte. Ein großer Anteil an dieser Auszeichnung gehört aber meinen Teamkollegen, denn ohne sie hätte ich sie nicht bekommen können.“

Skyliners Frankfurt von hunderten Fans am Römer empfangen

Sein Headcoach Gordon Herbert ist ebenfalls voll des Lobes über seinen Verteidigungsminister: „Die Auszeichnung für ´Tez´ ist eine extrem verdiente Ehre. Er spielt eine überragende Saison. Nicht nur, dass er in unserer Teamverteidigung und als individueller Verteidiger stark ist, er ist zudem in der Lage, dem Spiel über die Verteidigung seinen Stempel aufzudrücken.“

Gunnar Wöbke (Geschäftsführender Gesellschafter): „Endlich - manch einer wird sich denken: Lieber spät als nie. Denn ´Tez´ hat die Auszeichnung ´Bester Verteidiger der Liga´ schon lange verdient. Umso mehr freut es mich, dass er sich diesen Titel nun auch tatsächlich erkämpft hat und ihn offiziell verliehen bekommt. Das macht sich gut in seinem Trophäenschrank. Nach seinem MVP-Titel von Chalon und dem Sieg des Europapokals fehlt eigentlich nur noch die deutsche Meisterschaft, um diese tolle Saison zu krönen.“ red

Bilder: Das sexy Dance-Team der Fraport Skyliners

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Kommentare