Bei der Europameisterschaft in Amsterdam

Frankfurterin Gesa Felicitas Krause holt Leichtathletik-Gold

+
Gesa Felicitas Krause feiert nach ihrem Sieg. 

Amsterdam/Frankfurt - Die Frankfurterin Gesa Felicitas Krause hat bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Amsterdam Gold über 3000 Meter Hindernis gewonnen. Die 23-Jährige setzte sich am Sonntag in 9:18,85 Minuten vor der Albanerin Luiza Gega und Özlem Kaya aus der Türkei durch.

Krause verfehlte den sieben Jahre alten deutschen Rekord von Antje Möldner-Schmidt lediglich um 31 hundertstel Sekunden. Nach Bronze bei der EM 2012 und der WM 2015 in Peking schnappte sich die unwiderstehliche Hindernisflitzerin diesmal in persönlicher Bestzeit ihren ersten ganz großen Titel. „Es lief wie geplant. Der deutsche Rekord ist seit Jahren mein Ziel. Dieser Ansporn bleibt“, verkündete die glückliche Siegerin. dpa/lhe

Lesen Sie auch: Peking: Krause holt erste Laufmedaille seit 14 Jahren

So schön war die Leichtathletik-EM 2010 in Barcelona

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Kommentare