Wolfsburg gewinnt 4:0

FFC Frankfurt verliert Champions-League-Halbfinale

+
Symbolbild

Frankfurt - Die Fußballfrauen des VfL Wolfsburg haben sich eine sehr gute Ausgangsposition für das Erreichen des Champions-League-Finales geschaffen. Die Mannschaft von Trainer Ralf Kellermann gewann am Sonntag das Halbfinale gegen den Titelverteidiger 1. FFC Frankfurt mit 4:0 (3:0).  

Lesen Sie dazu auch:

Rassismus-Vorwurf: Verfahren gegen FFC Frankfurt eingestellt

Mandy Islacker verlängert Vertrag beim FFC Frankfurt

Im Rückspiel kann Wolfsburg in einer Woche zum dritten Mal nach 2013 und 2014 ins Endspiel einziehen. Isabel Kerschowski (7. Minute), Alexandra Popp (28.), Babett Peter (42.) und Ramona Bachmann (58.) erzielten die Tore für die Gastgeberinnen im AOK-Stadion. Im zweiten Halbfinale hatte Olympique Lyon in einem reinen französischen Duell Paris St. Germain mit 7:0 deklassiert. Das Finale findet am 26. Mai im italienischen Reggio Emilia statt. dpa

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare