Skyliners Frankfurt verpflichten jungen Center aus Tübingen

Coach will es mit den großen Deutschen probieren

Jawohl! Skyliners-Coach Gordon Herbert führt die bisherige Marschroute der Skyliners weiter fort. Foto: dpa

Die Skyliners Frankfurt gehen ihren bisherigen Weg weiter. Das bedeutet: Sie wollen junge deutsche Spieler entwickeln und zu gestandenen Beko-BBL-Profis machen. Diesmal haben sie sich ein Center-Talent geangelt.

Frankfurt – Die Fraport Skyliners Frankfurt haben das Center-Talent Mahir Agva verpflichtet. Der 20-Jährige kommt vom Liga-Konkurrenten Walter Tigers Tübingen und erhält nach Angaben des Basketball-Bundesligisten vom Dienstag einen Einjahresvertrag mit der Option für eine weitere Saison.

„Mit Mahir Agva haben wir nun drei junge Deutsche auf den großen Positionen. Alle drei, Mahir, Niklas Kiel und Daniel Mayr, befinden sich noch in der Entwicklungsphase“, sagte Skyliners-Coach Gordon Herbert. „Wir hoffen, dass wir sie in den nächsten Jahren so entwickeln können wie Danilo Barthel und Johannes Voigtmann.“

Barthel war nach der vergangenen Saison, in der die Frankfurter die Euro-Challenge gewannen und in der Bundesliga das Halbfinale erreichten, zu Bayern München gewechselt. Voigtmann steht in der neuen Spielzeit beim spanischen Club Laboral Kutxa Vitoria unter Vertrag. Beide zählen derzeit zudem zum Kader der deutschen Nationalmannschaft. dpa

Kommentare