Bremen ohne Nationalspieler nach München

Werder-Neuzugang Kruse fällt wochenlang aus

+
Max Kruse fehlt Werder Bremen mit einer Außenbandverletzung wochenlang.

Bremen - Bittere Nachrichten für den SV Werder Bremen: Die Norddeutschen müssen das Bundesliga-Auftaktspiel beim FC Bayern München ohne Max Kruse bestreiten.

Der Fußball-Nationalspieler hat sich beim Bremer 1:2 im DFB-Pokal bei SF Lotte eine Außenbandverletzung im linken Knie zugezogen. Er steht nach Angaben des Vereins vorerst nicht zur Verfügung und fällt definitiv für das Freitag-Spiel in München aus. In Bremen gilt eine mehrwöchige Pause als wahrscheinlich.

Der 28 Jahre alte Offensivspieler war erst vor wenigen Wochen vom VfL Wolfsburg zum SV Werder gekommen. Kruse soll am Dienstag beim Spezialisten Dr. Heinz-Jürgen Eichorn in München untersucht werden. Danach dürfte feststehen, wie lange der Bremer Neuzugang ausfällt.

Trainer Viktor Skripnik befürchtet eine längere Pause. „Aber es ist sehr bitter, dass wir voraussichtlich länger auf einen Leistungsträger verzichten müssen. Wir hoffen, dass Max schnellstmöglich wieder fit wird und werden ihn bis dahin bestmöglich unterstützen“, teilte der Werder-Coach auf der Homepage des Vereins mit.

dpa

Kommentare