Ex-Keeper posiert mit Gewehren

Wiese als Waffennarr? Neues Foto sorgt für Aufruhr

+
Tim Wiese, oder zumindest eine Person, die ihm sehr ähnlich sieht, zeigt sich mit zwei neuen Lieblingen.

München – Tim Wiese meldet sich zurück. Aber nicht im Wrestling-Ring, sondern mit zwei Großkalibern im Arm. Im Internet kursiert ein Foto mit dem Ex-Fußballer. Aber ist er es wirklich?

Update vom 3. November 2016: Der Ex-Bundesliga-Torwart Tim Wiese kämpft heute erstmals für die WWE. Wir bieten einen Live-Ticker zu Tim Wieses Wrestling-Debüt in der Münchner Olympiahalle.

Update vom 7. Oktober 2016: Jetzt ist es offiziell: Tim Wiese wird am 3. November sein Wrestling-Debüt geben. Wir haben alle Infos zum ersten Wrestling-Match von Tim Wiese bei der WWE in München.

Was treibt eigentlich Tim Wiese gerade so? Um den womöglich künftigen Profi-Wrestler ist es in den vergangenen Monaten echt ruhig geworden. Hier mal ein neues Foto des Ex-Torhüters aus der Mucki-Bude, da mal eine Einschätzung zur Situation bei seinem langjährigen Arbeitgeber Werder Bremen. Alles irgendwie wenig spektakulär. Das scheint sich auch der 33-Jährige gedacht zu haben- und schießt mit seiner neuesten Aktion den Vogel ab!

Im Internet kursiert ein Schnappschuss mit Wiese, der kniend vor der Kamera posiert. In Lederjacke und mit Sonnenbrille auf der Nase zeigt er mit der linken Hand das Victory-Zeichen. Doch für Aufsehen sorgen vor allem die beiden Gewehre, die von seinem rechten Arm gegen die breite Brust gepresst werden. Tim Wiese als Waffennarr? Ja, geht’s noch? Auf Twitter wird die Aktion bereits heiß diskutiert. Wobei sich einige User fragen, ob es sich bei dem Herrn wirklich um Wiese handelt. Die Ähnlichkeit mit dem früheren Nationalkeeper ist jedenfalls frappierend.

Mehr zum Thema

Kommentare