Ismael wird Regionalliga-Coach

+
Valerien Ismael bastelt derzeit an seiner A-Lizenz

Hannover - Ex-FC-Bayern-Profi und Sportkoordinator Valerien Ismael wird pünktlich zum Jahreswechsel Regionalligatrainer bei einem seiner ehemaligen Vereine. Zuvor muss er noch fleißig sein.

Hannover - Ex-Profi und Sportkoordinator Valerien Ismael wird vom Fußball-Bundesligisten Hannover 96 ab 1. Januar 2012 als neuer Trainer der Regionalliga-Mannschaft (U23) der Niedersachsen installiert. Ismael wird im November seine A-Lizenz machen, er bekommt bei Hannover einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014. „Für Vale bietet sich die tolle Möglichkeit, seine eindrucksvolle Profikarriere auf dem Platz fortzusetzen. Ich bin überzeugt davon, dass er mit seiner Erfahrung und seinen Qualitäten ein guter Trainer sein kann und wünsche ihm viel Erfolg“, sagte 96-Manager Jörg Schmadtke.

Bundesligatrainer und ihr Weg zur ersten Chefstelle

Bundesligatrainer und ihr Weg zur ersten Chefstelle

Bis Ende des Jahres wird die Mannschaft vom Trainer-Duo Jürgen Willmann und Lazar Djurdjevic betreut, die anschließend an der Seite von Ismael tätig sein werden. Der 36-jährige Ismael bestritt für Werder Bremen, Bayern München und Hannover 96 insgesamt 113 Bundesligaspiele (acht Tore) und gewann als Spieler mit Bremen 2004 und mit dem FC Bayern 2006 jeweils das Double.

SID

Kommentare