"Die können das H doch gar nicht aussprechen"

Huh! Isländer regen sich über Franzosen-Jubel auf

+
Mit diesem Jubel machten sich die Franzosen bei vielen Fußball-Fans nicht besonders beliebt.

Reykjavik - Frankreich steht im EM-Finale - und feiert das mit dem durch die Isländer bekannt gewordenen "Huh"-Jubel. Auf der Insel im Nordatlantik reagiert man pikiert auf die Nachmacher in Marseille.

Island hat bei dieser EM neue Trends gesetzt! Das Überraschungsteam, das erst im Viertelfinale an Frankreich scheiterte, war neben Wales der Farbtupfer schlechthin bei dieser Europameisterschaft. Besonders in Erinnerung bleiben werden die Insulaner neben ihrer erfrischenden und mannschaftsdienlichen Art Fußball zu spielen vor allem wegen ihres kultigen Jubels: Das gemeinsame Klatschen der Spieler mit den Fans, begleitet von einem lauten "Huh".

Das bereits jetzt zum Kult gewordene Klatschen hat sich mittlerweile etabliert. So feierte beispielsweise schon gestern Abend während des Spiels zwischen Frankreich und Deutschland das gesamte Stade Velodrome mit dem "Huh"-Jubel, nach dem Spiel dann platzierten sich die siegreichen Franzosen vor ihren Fans und vollführten den Jubel mit ihren Fans. Gänsehautszenen für die einen, zuviel des Guten für die anderen: Denn während der EM-Gastgeber im kollektiven Jubelrausch mit dem nordischen Jubelritual feierte, zeigte man sich in Island leicht irritiert darüber, dass sich die Franzosen mit "ihrem" Jubel feiern ließen.

(Übersetzung: "Jesus Christ Frankreich! Ihr habt uns besiegt, dann findet doch eure eigene Art, euren Sieg zu feiern #peinlich").

Die Meinung der Isländer fand im Netz breite Zustimmung:

(Übersetzung: "Im ernst, Frankreich. Ihr kopiert die Isländer mit ihrem "Huh!" - wie peinlich. Entwickelt doch euren eigenen Jubel bitte")

Doch trotz des Mini-Shitstorms im Netz: Die Isländer wären nicht so beliebt, wenn sie nicht auch diese gewisse Gelassenheit und einen besonderen Humor hätten. So stellten die Nordeuropäer nämlich nach Spielende noch zufrieden folgendes fest:

(Übersetzung: Das Finale der Euro 2016 bestreiten das einzige Team, das es geschafft hat, Island zu besiegen und ein Team, das die Vorrundengruppe Gruppe hinter Island beendete ... Nicht schlecht!)

Mehr zum Thema

Kommentare