Sieg über Los Angeles Lakers

Starker Nowitzki beendet Heim-Misere

+
Dirk Nowitzki bei einem Wurf auf den Korb. Er erzielte in nur 31 Minuten 27 Punkte für sein Team.

Dallas - Nach vier Niederlagen in Folge konnte ein überragender Dirk Nowitzki hat die Heim-Misere seiner Dallas Mavericks beenden. Der Deutsche erzielte in 31 Minuten 27 Punkte.

Ein Dirk Nowitzki in Bestform hat die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA zurück in die Erfolgsspur geführt. Beim 110:97 gegen die Los Angeles Lakers war der Würzburger mit 27 Punkten bester Werfer und sicherte den Mavs nach zuletzt vier Niederlagen in eigener Halle den ersten Heimsieg im neuen Jahr.

Dallas bleibt mit 20 Siegen und 15 Niederlagen als Achter der Western Conference auf einem Play-off-Platz. Die Lakers, bei denen Nationalspieler Chris Kaman erneut nicht zum Einsatz kam, sind nach der 21. Niederlage im 35. Spiel drittschlechtestes Team im Westen. Den langfristigen Ausfall der Superstars Kobe Bryant und Steve Nash konnte der 16-malige Meister erneut nicht kompensieren.

Bestes Team der Liga bleiben die Indiana Pacers nach einem 86:79 gegen die Toronto Raptors. Mit 28 Siegen und sechs Niederlagen behauptete Indiana die Spitzenposition im Osten vor Meister Miami Heat (27:8). Angeführt von Superstar LeBron James (32 Punkte) setzte sich Miami gegen die New Orleans Pelicans 107:88 durch.

Was unser NBA-Star beim Freiwurf singt: So tickt Dirk Nowitzki

Was er beim Freiwurf singt: So tickt Dirk Nowitzki

Nummer eins im Osten bleibt Oklahoma City Thunder (27:8) trotz einer 101:112-Niederlage bei den Utah Jazz, die auch Kevin Durant mit 48 Punkten nicht verhindern konnte.

SID/dpa

Kommentare