Schwerer Unfall in Friedrichsdorf

Wildschweine auf der Straße: Drei Autos krachen ineinander

+
Symbolfoto

Friedrichsdorf - Eine Wildschweinrotte stürmt am Donnerstagmorgen auf die Landesstraße 3057. Aber nicht alle herannahenden Autos können rechtzeitig bremsen. 

Eine 31-jährige Frau aus Bad Homburg war in Richtung A5 unterwegs. Als die Tiere plötzlich vor ihr von links auf die Straße laufen, verringert sie die Geschwindigkeit ihres Wagens. Auch der 46-jährige Fahrer hinter ihr bremst ab. Der dritte Fahrer im Bunde, ein 36-Jähriger aus Neu-Anspach, reagierte dagegen zu spät, fuhr auf und schob seinen Vordermann in den Wagen der jungen Frau. 

Der 36-Jährige wurde schwer, die Bad Homburgerin leicht verletzt. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 26.000 Euro. Ob Wildschweine verletzt wurden, ist nicht bekannt. red

Lesen Sie auch: Autofahrer tötet zehn Wildschweine

Wildtierunfall: Das passiert beim Aufprall

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Kommentare