Täter flüchtet in Oberursel

Unfallfahrer lässt verletztes Kind einfach auf der Straße liegen

+
Symbolfoto

Oberursel - Ein Unbekannter verursacht gestern auf der Eichendorffstraße erst einen Unfall und tritt dann die Flucht an. Besonders mies: Vorher steigt er noch aus und muss gesehen haben, dass sein elfjähriges Opfer verletzt ist. 

Lesen Sie dazu auch:

Drei Kinder verletzt bei heftigem Unfall auf A661

Wie die Polizei heute mitteilte, war der Junge mit seinem Fahrrad und zwei Freunden auf der Eichendorffstraße unterwegs An der Kreuzung zur Gerhart-Hauptmann-Straße missachtete ein Autofahrer die Vorfahrt der Kinder. Der Wagen erfasste den Elfjährigen, der dadurch stürzte und sich leicht verletzte. 

Der Mann stieg kurz aus, verschaffte sich einen Überblick und fuhr kurz darauf mit seinem Auto davon. Ersten Ermittlungen zufolge war er mit einem grauen Golf unterwegs, dessen Kennzeichen wahrscheinlich mit "HG-AW" anfing. Der Fahrer soll zirka 65 bis 70 Jahre alt sein und kurze graue Haare sowie einen Bart haben. gewesen sein. Er hatte kurze graue Haare und einen grauen Bart. Die Polizei nimmt Hinweise unter 06171 62400 entgegen. 

Lesen Sie auch: Herzattacke am Steuer: Schwerer Unfall in Frankfurt

Bilder

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen?  Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare