Autofahrerin hat Kradfahrer vermutlich übersehen

Unfall in Klein-Krotzenburg: Motorradfahrer tödlich verletzt

Klein-Krotzenburg – Tödliche Verletzungen erleidet ein 46 Jahre alter Motorradfahrer am Dienstagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Klein-Krotzenburg.

Lesen Sie dazu auch:

Motorradsaison beginnt: Mehr Unfälle auf den Straßen?

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei war der Mann mit seinem Motorrad gegen 11.15 Uhr auf der Ortsdurchgangsstraße in Richtung Seligenstadt unterwegs, als er in Höhe der Daimlerstraße mit dem entgegenkommenden Wagen einer 74 Jahre alten Frau zusammenstieß. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei wollte die Autofahrerin nach links abbiegen und übersah vermutlich den Kradfahrer. 

Durch den Anstoß wurde der 46-Jährige von seiner Maschine geschleudert und dabei so schwer verletzt, dass jede ärztliche Hilfe für ihn zu spät kam; er starb noch an der Unfallstelle. Die Autofahrerin aus Seligenstadt wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Sicherstellung beider Fahrzeuge an. Ein Gutachter soll nun herausfinden, warum es zu dem schweren Unfall kam. Der Verkehr wurde innerörtlich an der Unfallstelle vorbeigeleitet. red

Elektronische Stützräder - Assistenzsysteme für Biker

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare