Vier Menschen im Krankenhaus

Unfall mit drei Autos in Langen: Auch Baby unter den Verletzten

+
Symbolbild

Langen - Nach einem Auffahrunfall auf der Bundesstraße 486 in Fahrtrichtung Mörfelden sind am Mittwochmittag vier Personen leicht verletzt worden; sie mussten in die umliegenden Krankenhäuser gebracht werden.

Lesen Sie außerdem:

Elf Verletzte nach Verfolgungsjagd durch Frankfurt

Der Unfall ereignete sich laut Polizei gegen 12.15 Uhr an der Kreuzung B 486 und der Kreisstraße 168. Nach ersten Erkenntnissen soll ein Wagen auf den Vorausfahrenden aufgefahren sein, der an der roten Ampel angehalten hatte. Das Auto sei dann durch den Aufprall auf den Vordermann geschoben worden. Die 64-jährige Unfallverursacherin, die 30-jährige Fahrerin des zweiten Autos und ihr acht Monate altes Kind sowie eine 81-jährige Mitfahrerin wurden bei dem Unfall verletzt. Der Sachschaden wird auf gut 29.000 Euro geschätzt. Unfallzeugen werden gebeten, sich unter 06103 90300 zu melden. red

Das könnte Sie auch interessieren: 13-Jähriger spießt sich an Mistgabel auf - und überlebt

Archivbilder

Fotos: Fünf Verletzte bei schwerem Unfall in Friedrichsdorf

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Kommentare