Am Ende flogen Konservendosen

Kassiererin und Kunde prügeln sich mit Getränkemarkt-Räuber

+
Symbolfoto

Frankfurt - Ein unbekannter Mann überfallt am Mittwochabend einen Getränkemarkt in Nieder-Eschbach. Doch statt den bewaffneten Räuber einfach mit seiner Beute ziehen zu lassen, gehen Kunde und Kassiererin zum Angriff über. Bei der Rangelei löst sich am Ende sogar ein Schuss. 

Lesen Sie dazu auch:

Suche nach aggressivem Räuber: Wer kennt diesen Mann?

Gegen 19.50 Uhr forderte der maskierte Mann von der 47-jährigen Angestellten die Tageseinnahmen. Als diese aber nicht sofort das Geld herausgab, schlug er ihr mit der Schusswaffe ins Gesicht. Daraufhin öffnete sie die Kasse. Zwischenzeitlich betrat ein Kunde den Markt. Der Räuber zwang beide in das angeschlossene Büro zu gehen. Dort wollte er sie mit Kabelbindern fesseln. Der 49-jährige Kunde die Gelegenheit und schlug mit seinen Fäusten auf den Räuber ein. Bei dem Gerangel löste sich ein Schuss aus der Waffe, bei der es sich vermutlich um eine Schreckschusswaffe handelte. Der Kunde erlitt dadurch ein Knalltrauma. 

Zwischenzeitlich gelang es der 47-Jährigen, den Räuber mit Konservendosen zu traktieren. Doch auch diese Schläge blieben wirkungslos. Der Räuber floh aus dem Markt. Zuvor nahm er jedoch die Tageseinnahmen aus der Kasse mit und steckte sie in eine Plastiktüte. 

Die beiden Opfer wurden vorsorglich zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Räuber soll zirka 50 Jahre alt, 1,70 Meter groß und von hagerer Gestalt sein. Er soll blaue Augen, Sommersprossen und blonde Haare haben, die er zu einem Zopf gebunden trug. Bekleidet war er mit einem dunklen Nike-Shirt mit heller Aufschrift, heller Jeansjacke und heller Hose. Er trug eine braune Strumpfmaske, weiße Gummihandschuhe und schwarz-weiße Chucks. Die sofort eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg. Zeugen melden sich bitte unter 069 75553111.

Lesen Sie dazu auch: Überfall auf Spielothek in Frankfurt: Täter ist flüchtig

Überfall auf Edel-Boutique: Krawatten & Co im Wert von 250.000 Euro erbeutet

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare