Drei Verdächtige vor Gericht

Anklage nach tödlicher Schlägerei im Gibson Club

Frankfurt - Nach einer Schlägerei mit tödlichen Folgen hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt drei Männer angeklagt. Sie wirft dem Trio unter anderem Körperverletzung vor. Ihr Opfer war nach der Auseinandersetzung im Gibson Club gestorben. 

Lesen sie außerdem:

Streit in Oberurseler Disko endet in Prügelei auf der Straße

Bei dem 39 Jahre alten Hauptangeklagten gehe es darüber auch um Körperverletzung mit Todesfolge, sagte Oberstaatsanwältin Nadja Niesen am Montag und bestätigte damit Medienbericht. Bei der aus noch ungeklärtem Anlass ausgebrochenen Schlägerei im Frankfurter Musik-Club hatte vor einem Jahr ein 41 Jahre alter Mann derart schwere Verletzungen erlitten, dass er kurze Zeit später starb. Ein Termin für den Prozess vor dem Landgericht Frankfurt steht noch nicht fest.

Gegen die Angeklagten war zunächst wegen Totschlags ermittelt worden. Die Staatsanwaltschaft konnte dabei allerdings keinen Tötungsvorsatz feststellen. dpa/lhe

Selbstjustiz: Frankfurter Polizei verhaftet 28 Männer

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare