Hilfloses Opfer

Räubertrio überfällt taubstumme Rentnerin in ihrer Wohnung

+
Symbolfoto

Frankfurt - Ein noch hilfloseres Opfer hätten sich die Täter kaum aussuchen können: Zwei Frauen und ein Mann überfallen am Dienstag eine 76-Jährige taubstumme Rentnerin in ihrer Heddernheimer Wohnung. Die Polizei fahndet mit Personenbeschreibungen nach den Tätern. 

Lesen Sie auch:

Brutale Räuber überfallen Rentnerin in eigener Wohnung

Die Unbekannten klingelten gegen 17.15 Uhr an der Wohnungstür des Opfers in der Hessestraße. Als die taubstumme Dame öffnet, stürmen zwei Frauen und ein Mann in ihre Wohnung. Sie packen die Renterin am Arm und drängen sie in die Küche. Während der Mann das Opfer dort festhält, durchsuchen seine Komplizinnen die Wohnung. Nach getaner Arbeit flüchteten sie. Ihre Beute ist bislang unklar. 

Der Mann ist zirka 18 Jahre alt und 1,80 Meter groß. Die eine Frau ist etwa 40 Jahre alt und dicklich. Sie trug ein langes schwarzes Gewand und Kopftuch. Ihre Begleiterin war ebenfalls dick, trug eine schwarze Hose und Kopftuch. Die Täter stammen vermutlich aus dem südosteuropäischen Raum, verständigten sich jedoch auf Deutsch. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen. red

Das könnte Sie auch interessieren: Falsche Wasserwerker auf Abzock-Tour in Frankfurt

Ein Bett für ausgeraubte Touris

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare