Beamter von 47-jährigen Frankfurterin ins Gesicht geboxt

Streit eskaliert: Sohn schlägt Mutter, Mutter schlägt Polizisten

+
Symbolbild

Frankfurt - Ein Streit zwischen einer Mutter und ihrem Sohn ist am Montagabend eskaliert. Nicht nur die beiden schlugen sich. Als die Polizei eintraf, griff die 47-Jährige die herbeigerufenen Beamten an.

Lesen Sie dazu auch:

Tochter rammt Vater Messer in den Oberkörper

Laut Polizei ereignete sich der Streit in der Gellertstraße. Gegen 23 Uhr gerieten die 47-jährige Mutter und ihr 24-jähriger Sohn derart aneinander, dass der Sohn seiner Mutter mehrfach mit der flachen Hand ins Gesicht schlug. Als Nachbarn den Streit mitbekamen, alarmierten sie die Polizei. 

Vor Ort eingetroffen, erlebten die Polizisten eine böse Überraschung: Die Mutter schubste die Beamten und schlug einem der Polizisten mit der Faust ins Gesicht. Die Frau konnte schließlich beruhigt werden. Der Sohn, der die Wohnung verlassen musste, rannte auf die Straße und legte sich auf die Fahrbahn. Ein Pkw konnte gerade noch rechtzeitig bremsen, ohne den 24-Jährigen zu überfahren. Der Mann wurde in eine Psychiatrie eingeliefert. Gegen die Mutter wird wegen des tätlichen Angriffs gegen die beiden Polizisten ermittelt. red

Das könnte Sie auch interessieren: Mitarbeiter der Arbeitsagentur Dietzenbach schwer verletzt

Räumung am Frankfurter Flughafen wegen verdächtiger Person

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare