Anwohner sollten Fenster und Türen schließen

Störfall im Industriepark Höchst: Feuerwehr gibt Entwarnung!

+
Krankenwagen der Feuerwehr

Frankfurt - Störfall im Industriepark Höchst: Wie die Polizei Frankfurt per Twitter mitteilt, sollen Anwohner der Stadtteile Höchst und Unterliederbach Fenster und Türen geschlossen halten. Jetzt hat die Feuerwehr Entwarnung gegeben.

Offenbar ist ein Stoff ausgetreten. Um welchen es sich handelt, ist noch nicht bekannt. Die Sirenen in den Stadtteilen Höchst und Unterliederbach wurden daraufhin ausgelöst, viele Anwohner reagierten verunsichert.

Kurz darauf teilte die Feuerwehr mit, dass der Stoff nicht weiter austrete. Messungen werden aktuell durchgeführt. Die Feuerwehr Frankfurt appelliert dennoch an die Anwohner, Fenster und Türen auch weiterhin geschlossen zu halten.

++++ Aktualisierung +++

Die Feuerwehr gibt Entwarnung: Für die Bereiche Höchst und Unterliederbach besteht keine Gefahr mehr. Es konnten keine erhöhten Messwerte außerhalb des Industrieparks festgestellt werden. Verletzt wurde niemand. red

Das könnte Sie auch interessieren: Main-Taunus-Kreis kämpft um neue Retter

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Kommentare