Bei Heusenstamm

Im Stau aufgefahren: Fünf Verletzte auf A3

Heusenstamm - Kurz nachdem die Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr auf Grund eines Unfalls zwischen vier Fahrzeugen abgeklungen waren, ereignete sich nur wenige hundert Meter entfernt ein weiterer Verkehrsunfall, der fünf Leichtverletzte forderte.

Eine 22-Jährige aus Seligenstadt fuhr am Montag auf der linken Spur die Autobahn 3 in Fahrtrichtung Frankfurt, als sie vermutlich das Abbremsen der vor ihr fahrenden Wagen übersah. Sie fuhr mit ihrem VW Touran auf einen vor ihr fahrenden Ford Transit eines 62-jährigen Pfungstädters auf und schob diesen auf einen davor fahrenden schwarzen Audi eines 21-jährigen Bayern. Sowohl die mutmaßliche Unfallverursacherin als auch alle vier Insassen des schwarzen A4 im Alter zwischen elf Monaten und 20 Jahren wurden leicht verletzt in Offenbacher und Frankfurter Kliniken eingeliefert. Es entstand Sachschaden in Höhe von 60.000 Euro. Durch die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen kam es bis 11.35 Uhr zu Verkehrsbehinderungen. red

Das könnte Sie auch interessieren: Rollerfahrer fährt Sechsjährige an und flüchtet

Nach Wild-Unfall: Drei Personen und Baby schwer verletzt

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare