Graffitis in Ober-Eschbach

Sprayer beschmieren Häuser und Bänke in Bad Homburg

+
Symbolbild

Bad Homburg - Banke, Mülleimer, Spielgeräte, Glasfassaden und Gartenhütten: Vor Graffitisprayern war am Wochenende im Bad Homburger Stadtteil Ober-Eschbach nichts sicher. Jetzt fahndet die Polizei nach den Vandalen. 

Lesen Sie dazu auch:

Sprayer sprühen Schloss Philippsruhe mit Graffitis voll

Die Unbekannten machten sich zwischen Samstag, 18 Uhr, und Sonntag, neun Uhr, ans Werk. In der Grünanlage an der Straße „Am Hirschsprung" hinterließen sie Schriftzüge in gelber, pinker und blauer Farbe. Die Tags "BIE", "Blg", "SESMO" und "EIH" prangen an einer Gartenhütte und einem Stromzähler, weitere Schriftzüge sind auf Sitzbänken, Mülleimern, Bäumen und Spielgeräten zu sehen. An der Glasfassade eines Bürokomplexes in der Ober-Eschbacher Straße wurden die Wörter "Apffel" und "Sesmo" aufgesprüht. 

Die Polizei schätzt den Schaden auf 2.000 Euro und hofft auf Zeugen. Wer etwas beobachtet hat, meldet sich bitte unter 06172 1200. In Hanau wurden vor wenigen Wochen erst zwei Sprayer geschnappt, die einen Schaden von zirka 20.000 Euro angerichtet hatten. red/skk

Das könnte Sie auch interessieren: Sauerei: Graffiti von Flüchtlingskind Aylan beschmiert

Ein Dorf wird zur Leinwand - Street-Art-Projekt Djerbahood

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare