Polizei in Bad Homburg bittet um Mithilfe

Sitznachbar betatscht 14-Jährige im Bus

+
Symbolbild

Bad Homburg - Mittwochabend wurde eine 14-Jährige gegen 19.15 Uhr in einem öffentlichen Bus in Bad Homburg von einem unbekannten Mann belästigt.

Die Jugendliche befand sich auf dem Weg nach Hause und musste mehrmals umsteigen. Hierbei fiel ihr eine männliche Person auf, die ihr offensichtlich folgte. Auf der Fahrt zur Haltestelle Frölingstraße setzte sich der Täter gegen 19.15 Uhr neben das Mädchen und streichelte ihren Oberschenkel. Zudem machte der Mann dem Mädchen eindeutige Angebote.

Das Mädchen konnte über Handy einen Angehörigen verständigen, der in der Nähe der Haltestelle Frölingstraße den Mann zur Rede stellte. Diesem gelang es jedoch in Richtung Nassauer Straße zu flüchten. Der Mann war laut Zeugin etwa 20 bis 25 Jahre alt, 1,70 Meter groß und hatte dunkles gelocktes Haar. Er war bekleidet mit einem hellblauen T-Shirt und einer dunklen Hose. Nach Angaben der 14-Jährigen könnte er afghanischer Herkunft gewesen sein.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen und Hinweisgeber, die Angaben zu dem Vorfall machen können oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer (06172) 120-0 in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren: 14-Jährige wehrt sich und kassiert Schläge

In Gewaltkonflikten richtig verhalten

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Kommentare