47-Jähriger schwer verletzt

Schwerer Verkehrsunfall an Baustelle auf A3

+

Offenbach - Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Montagvormittag auf der Autobahn 3 in der Großbaustelle zwischen Obertshausen und Offenbach gekommen. Gegen 11.10 Uhr prallte nach ein Sattelzug aus dem Kreis Haßberge mit hoher Wucht auf einen vorausfahrenden Lkw, der verkehrsbedingt abgebremst hatte.

Dabei wurde der mutmaßliche Unfallverursacher, ein 47 Jahre alter Mann aus Unterfranken, in seinem Führerhaus eingeklemmt und erlitt schwerste Verletzungen. Die Füße des 47-Jährigen waren durch den Unfall so unglücklich eingeklemmt worden, dass es fast zwei Stunden dauerte, bis er befreit werden konnte. Der Schwerverletzte wurde zur weiteren Behandlung in ein Frankfurter Krankenhaus gebracht.

Autobahn war zeitweise komplett gesperrt

Durch den Unfall und die anschließenden Rettungs- und Bergungsarbeiten kam der Verkehr auf der Autobahn in beide Richtungen völlig zum Erliegen. Auch auf den Umleitungsstrecken staute sich der Verkehr erheblich zurück. Die Höhe des Sachschadens steht derzeit noch nicht fest. red

Das könnte Sie auch interessieren: 21-jähriger Pkw-Fahrer überschlägt sich bei Dreieich

Unfall auf A661: Auto bleibt auf dem Dach liegen

K eine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare