Schutzengel im Einsatz

Nur leicht verletzt: Fußgängerin läuft vor S-Bahn

+
Archivbild

Frankfurt -  Glück im Unglück hatte eine junge Frau am Donnerstag als sie vor eine S-Bahn fiel.

Lesen Sie dazu auch:
Betrunkene Frau schlägt Bahn-Mitarbeiter in den Genitalbereich

Eine 18-Jährige stürzte gegen 11.40 Uhr in der Riedbergallee vor eine einfahrende S-Bahn. Einen Schutzengel muss die Frankfurterin gehabt haben, als sie mit der Bahn kollidierte, denn sie verletzte sich nur leicht.

Die junge Frau war, ohne auf die herannahende S-Bahn und die rot anzeigende Fußgängerampel zu achten, über die Schienen gelaufen. Dabei wurde sie von der S-Bahn leicht touchiert, fiel hin und zog sich leichte Prellungen am Steißbein und Schürfwunden an der Hand, am Arm und am Fußknöchel zu. 

Fotos: Tunnelsperrung nervt Fahrgäste in Frankfurt

Ihre Verletzungen konnten direkt an der Unfallstelle behandelt werden. Es kam nur zu einer kurzfristigen Beeinträchtigung des S-Bahnverkehrs. red

Blitz und Donner über Deutschland - Regionalbahn entgleist

Das könnte Sie auch interessieren: Störung im Frankfurter U-Bahn-Verkehr

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare