20 Feuerwehrleute im Einsatz

Konrad-Adenauer-Schule in Kriftel wegen Schokolade evakuiert

+
Symbolfoto

Kriftel - 20 Feuerwehrleute rasen am Donnerstagmittag zur Konrad-Adenauer-Schule. Nachdem der Feueralarm losgegangen ist, wird das gesamte Gebäude evakuiert. Der Grund für die Aufregung ist ein süßer. 

Den Angaben der Feuerwehr zufolge war in der Ausbildungsküche der beruflichen Schule Schokolade angebrannt. Durch den Rauch sprang die Alarmanlage an, die Meldung lief automatisch an die Zentrale Leitstelle des Main-Taunus-Kreises. Die Feuerwehr Hattersheim wurde alarmiert, weil Kräfte der Krifteler Feuerwehr gerade an anderem Ort im Einsatz waren.

Wie Erster Kreisbeigeordneter Wolfgang Kollmeier mitteilt, kamen wurde niemand verletzt. Auch Sachschäden gab es keine. Kollmeier zufolge durften die Schüler nach etwa eineinhalb Stunden wieder ins Gebäude. Der Küchenbereich musste aber noch ausgelüftet werden. Der Einsatz und die Evakuierung seien „ruhig und geordnet abgelaufen“. red

Lesen Sie auch: Rauchmelder verhindern zwei Küchenbrände in Frankfurt

Fotos: Hunderte Mülltonnen brennen in Bad Homburg 

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Kommentare