Von der Saalburg bis nach Friedrichsdorf

Psst... Weltrekord im Weitersagen geplant

Bad Homburg - Jemand sagt einen Satz, der nächste plappert nach: Auf der Saalburg im Taunus ist ein Weltrekordversuch im Bilden einer Rufkette geplant. Die Kette soll bis in das sieben Kilometer entfernte Friedrichsdorf reichen.

Zu der Aktion am kommenden Donnerstag (5. Mai, Christi Himmelfahrt) erwarten die Organisatoren einer Mitteilung von Donnerstag zufolge mindestens 120 Teilnehmer. Einen vergleichbaren Rekord gibt es nach Auskunft der Organisatoren bislang nicht.

Die Rufkette bildet den Auftakt von "Transit bewegt Rhein-Main". Mit diesem Projekt wollen der Kulturfonds Rhein-Main und die Kulturregion Frankfurt Rhein-Main auf das stetige Kommen und Gehen in der Region aufmerksam machen. Insgesamt sind 60 Veranstaltungen an 32 Orten geplant. dpa

Nacktrugby, Frauentragen, Sumpfschnorcheln: Die irrsten „Sportarten“

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare