Der Junge war mit der Kindergartengruppe unterwegs

Radler fährt zweijähriges Kind in Offenbach an und flüchtet

+
Symbolfoto

Offenbach - Vollkommen verantwortungslos verhält sich ein unbekannter Radfahrer, als er am Montagmorgen einen zweijährigen Jungen auf der Waldstraße anfährt. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen des Unfalls. 

Lesen Sie auch:

Radelndes Kind bei Unfall in Frankfurt schwer verletzt

Eine Kindergartengruppe war gegen 9.55 Uhr auf der Waldstraße unterwegs. In Höhe eines Schnellrestaurants raste plötzlich ein Fahrradfahrer heran und fuhr den Zweijährigen um. Das Kind wurde an Brust und Bein verletzt. Statt sich jedoch um den verletzten Jungen zu kümmern, setzte der Mann seine Fahrt in Richtung Innenstadt fort. 

Ein Krankenwagen brachte das Kind in ein Krankenhaus. Laut Zeugen soll es sich bei dem Flüchtigen um einen Mann zwischen 30 und 40 Jahren handeln, der etwa 1,80 Meter bis 1,90 Meter groß ist. Vermutlich ist er Osteuropäer, hat schwarze Haare und fuhr auf einem alten, hellen Fahrrad. Zum Unfallzeitpunkt trug er ein helles und gestreiftes T-Shirt und eine Jeans. Vermutlich wurde der Radfahrer noch von einer zweiten Person begleitet, die etwas kleiner als er ist und eine kräftige Figur hat. Der Begleiter hat helle Haare und trug ein hellblaues T-Shirt. 

Zeugen, die den Zusammenstoß gesehen haben oder Angaben zum Radler oder seinem Begleiter machen können, werden gebeten, sich unter 069 80985100 zu melden.

Lesen Sie auch: Unfallfahrer lässt verletztes Kind einfach auf der Straße liegen

Drei Kinder verletzt bei heftigem Unfall auf A661

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare