Motorrad-Rallye „Ride for Good“ stoppt in Frankfurt

Fotos: Puma-Mitarbeiter biken mit Peter Maffay für den guten Zweck

Der „Puma Ride for Good“ machte in Frankfurt bei den Fleckenbühlern halt - mit dabei auch Musiker Peter Maffay.
1 von 28
Der „Puma Ride for Good“ machte in Frankfurt bei den Fleckenbühlern halt - mit dabei auch Musiker Peter Maffay.
Der „Puma Ride for Good“ machte in Frankfurt bei den Fleckenbühlern halt - mit dabei auch Musiker Peter Maffay.
2 von 28
Der „Puma Ride for Good“ machte in Frankfurt bei den Fleckenbühlern halt - mit dabei auch Musiker Peter Maffay.
Der „Puma Ride for Good“ machte in Frankfurt bei den Fleckenbühlern halt - mit dabei auch Musiker Peter Maffay.
3 von 28
Der „Puma Ride for Good“ machte in Frankfurt bei den Fleckenbühlern halt - mit dabei auch Musiker Peter Maffay.
Der „Puma Ride for Good“ machte in Frankfurt bei den Fleckenbühlern halt - mit dabei auch Musiker Peter Maffay.
4 von 28
Der „Puma Ride for Good“ machte in Frankfurt bei den Fleckenbühlern halt - mit dabei auch Musiker Peter Maffay.
Der „Puma Ride for Good“ machte in Frankfurt bei den Fleckenbühlern halt - mit dabei auch Musiker Peter Maffay.
5 von 28
Der „Puma Ride for Good“ machte in Frankfurt bei den Fleckenbühlern halt - mit dabei auch Musiker Peter Maffay.
Der „Puma Ride for Good“ machte in Frankfurt bei den Fleckenbühlern halt - mit dabei auch Musiker Peter Maffay.
6 von 28
Der „Puma Ride for Good“ machte in Frankfurt bei den Fleckenbühlern halt - mit dabei auch Musiker Peter Maffay.
Der „Puma Ride for Good“ machte in Frankfurt bei den Fleckenbühlern halt - mit dabei auch Musiker Peter Maffay.
7 von 28
Der „Puma Ride for Good“ machte in Frankfurt bei den Fleckenbühlern halt - mit dabei auch Musiker Peter Maffay.
Der „Puma Ride for Good“ machte in Frankfurt bei den Fleckenbühlern halt - mit dabei auch Musiker Peter Maffay.
8 von 28
Der „Puma Ride for Good“ machte in Frankfurt bei den Fleckenbühlern halt - mit dabei auch Musiker Peter Maffay.
Der „Puma Ride for Good“ machte in Frankfurt bei den Fleckenbühlern halt - mit dabei auch Musiker Peter Maffay.
9 von 28
Der „Puma Ride for Good“ machte in Frankfurt bei den Fleckenbühlern halt - mit dabei auch Musiker Peter Maffay.

Frankfurt - Solchen Besuch bekommt man gern: 20 Teilnehmer der vom Sportartikelhersteller Puma veranstalteten Motorrad-Rallye „Ride for Good“ legten am Samstag einen Stopp im Fleckenbühler Haus ein. Auch Musiker Peter Maffay setzte sich für die Benefiz-Fahrt aufs Bike und zeigte ein großes Herz. 

Vor dem Fleckenbühler Haus knatterten nachmittags die schweren Maschinen heran und Chrom blitzte, als sich die Teilnehmer in voller Bikermontur in Niederrad nicht nur zum Imbiss trafen. Beim ersten „Puma Ride for Good“ führte sie ihr Weg über knapp 550 Kilometer vom Steigerwald und das Taubertal in den Frankfurter Raum und zurück. Der Halt bei den Fleckenbühlern war auf der Tour kein Zufall. 

Auf der Benefizfahrt hatten die Teilnehmer eine Spende von 3.000 Euro eingefahren. Sie sollte ursprünglich jeweils zur Hälfte der „Peter-Maffay-Stiftung“, die sich der Betreuung und Förderung traumatisierter Kinder und Jugendlicher verschrieben hat, und dem Verein „die Fleckenbühler“, der suchtkranken Menschen den Weg in ein selbständiges und drogenfreies Leben ermöglicht, zugutekommen. Während des Empfangs im Fleckenbühler Haus Frankfurt entschied sich Musiker Peter Maffay spontan, aufgrund der gewonnenen Eindrücke, auch den für seine Stiftung gedachten Anteil den Fleckenbühlern zu überlassen.

Unterwegs mit Freunden und Gutes tun

Angestoßen wurde der „Puma Ride for Good“ von Puma-Dach-Geschäftsführer Matthias Bäumer: „Der Grundgedanke von ‚Ride for Good‘ ist es, Zeit mit Freunden und Gleichgesinnten zu verbringen und dabei etwas Gutes zu tun. Im Doppelpass mit Peter Maffay und den Fleckenbühlern haben wir ein tolles Wochenende zusammen verbracht und eine starke Stimme für den guten Zweck abgegeben. Wir freuen uns jetzt schon auf die nächste gemeinsame Tour!“

Auch Peter Maffay, der anschließend den 3.000-Euro-Scheck mitüberreichte, hatte sichtlich Spaß an der gesamten Aktion: „Die Tour mit den Puma-Kollegen hat mir viel Freude bereitet“, sagte Peter Maffay, der sich mit seiner Peter-Maffay-Stiftung und der Tabaluga-Kinderstiftung für benachteiligte Kinder und Jugendliche engagiert. „Als passionierter Motorradfahrer bin ich immer wieder gern mit Freunden auf dem Bike unterwegs – und freue mich umso mehr, wenn ich das mit einem guten Zweck wie an diesem Wochenende verbinden kann.“

Die Fleckenbühler sind seit 1984 eine offene, konsequent nüchterne Gemeinschaft, die Menschen in jeder Lebenssituation aufnimmt und ihnen – gestützt auf frühere Suchterfahrungen der Mitglieder – dabei hilft, durch Selbstreflexion, Lernbereitschaft, Ehrlichkeit, Geborgenheit und Arbeit dauerhaft suchtfrei zu leben und in Zukunft ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Nähere Informationen sind auf www.diefleckenbuehler.de abrufbar. 

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Kommentare