Großeinsatz der Frankfurter Polizei

Männer prügeln mit Machete und Holzstange aufeinander ein

+
Symbolfoto

Frankfurt - Auf offener Straße geraten Dienstagabend mindestens zwei Männer in Streit. Als Zeugen um 18.30 Uhr die Polizei alarmieren, gehen sie bereits mit einer Machete und einer Holzstange aufeinander los. 

Wie die Polizei heute mitteilt, erlitt ein 22 Jahre alter Mann bei der Auseinandersetzung in der Allerheiligenstraße eine Platzwunde am Kopf. Polizisten nahmen den verletzten Algerier später auf der Zeil fest. Der zweite Täter, ebenfalls Nordafrikaner, flüchtete.

Die Machete und die Stange sowie eine Schere, die zuvor von den Tätern versteckt wurden, stellte die Polizei in der Nähe des Tatorts sicher. Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar. red

Das könnte Sie auch interessieren: Mieter jagt Mitbewohner mit Küchenbeil aus Frankfurter Wohnung

Fotos: Verteidigen mit Frankfurts Kampfsport-Meister Nummer eins 

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare