Männer geraten in Babenhausen aneinander

Trinkgelage an Anglersee endet mit Polizeieinsatz

+
Symbolbild

Babenhausen - Mehrere betrunkene Männer sind am Sonntagabend an einem Anglersee in Babenhausen aneinander geraten. Auch die Polizisten bekamen die Aggressivität zu spüren.

Lesen Sie dazu auch: 

Betrunkener in Frankfurt niedergestochen

Laut Polizei wurden die Beamten zum wiederholten Mal zu Streitigkeiten an den See an der Aschaffenburger Straße gerufen. Als sie am späten Sonntagabend eintrafen, trafen sie auf mehrere alkoholisierte Männer. Zwei von ihnen waren zudem verletzt. Die Männer lehnten jedoch jegliche Kooperation und auch eine ärztliche Behandlung ab. Offenbar waren die Männer in Streit geraten und hatten sich geschlagen.

Während der Einsatzmaßnahmen kamen noch drei weitere Personen mit einem Auto vor die Anglerhütte gefahren. Diese dürften auch an der möglichen Schlägerei beteiligt gewesen sein. Der Fahrer des Autos wurde zur Dienststelle gebracht, um dort eine Blutentnahme durchzuführen. Er stand unter Alkoholeinfluss, lehnte einen Alkoholtest aber ab. Auch sein 21-jähriger Sohn wurde festgenommen und sollte er die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen. 

21-Jähriger bespuckt Polizisten

Kaum saß der junge Mann jedoch im Streifenwagen, begann er die Beamten zu bespucken und zu treten. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte erstattet. Auch er musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Da er keinen festen Wohnsitz in Deutschland hatte, erhob die Staatsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung von 800 Euro. Im Laufe des Montagvormittags kam der Vater des jungen Mannes zur Polizeistation, bezahlte die Strafe und nahm seine Sohn mit. red

Das könnte Sie auch interessieren: Betrunkener bedroht Passanten in Oberursel mit dem Messer

Schießerei im Frankfurter Bahnhofsviertel

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare