25-Jähriger gesucht

Polizei sucht Trickdieb aus Bahnhofsviertel

Frankfurt - Am Sonntag wurde gegen 23.30 ein 30-jähriger Brite im Bahnhofsviertel in der Taunusstraße beinah Opfer eines Trickdiebstahls.

Der Unbekannte packte ihn an der Schulter und rief ihm ein "Hello my friend!" zu. Dabei griff er seinem Opfer in die Jackentasche und nahm das schwarze Handy des Briten  an sich. Der 30-Jährige bemerkte dies jedoch und nahm sein Smartphone dem Dieb wieder ab. Dieser flüchtete in Richtung der Düsseldorfer Straße.

Beschrieben wird er als etwa 25 Jahre alt, etwa 1,60 Meter groß mit dunklen Haaren. Er hatte laut Zeuge ein nordafrikanisches Erscheinungsbild. Zudem trug er ein weißes T-Shirt und führte einen schwarzen Rucksack mit weißen Emblemen mit sich.

Das könnte Sie auch interessieren:  Falsche Wasserwerker auf Abzock-Tour in Frankfurt

Tipps: So fallen sie nicht auf den Enkeltrick rein!

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare