Jetzt geht es den Vögeln an den Kragen

Kanada-Gänse verdrecken Gewässer in Rhein-Main 

Die Kanada-Gänse am Schlossweiher in Heusenstamm fühlen sich zu wohl.
1 von 20
Die Kanada-Gänse am Schlossweiher in Heusenstamm fühlen sich zu wohl.
Die Kanada-Gänse am Schlossweiher in Heusenstamm fühlen sich zu wohl.
2 von 20
Die Kanada-Gänse am Schlossweiher in Heusenstamm fühlen sich zu wohl.
Die Kanada-Gänse am Schlossweiher in Heusenstamm fühlen sich zu wohl.
3 von 20
Die Kanada-Gänse am Schlossweiher in Heusenstamm fühlen sich zu wohl.
Die Kanada-Gänse am Schlossweiher in Heusenstamm fühlen sich zu wohl.
4 von 20
Die Kanada-Gänse am Schlossweiher in Heusenstamm fühlen sich zu wohl.
Die Kanada-Gänse am Schlossweiher in Heusenstamm fühlen sich zu wohl.
5 von 20
Die Kanada-Gänse am Schlossweiher in Heusenstamm fühlen sich zu wohl.
Die Kanada-Gänse am Schlossweiher in Heusenstamm fühlen sich zu wohl.
6 von 20
Die Kanada-Gänse am Schlossweiher in Heusenstamm fühlen sich zu wohl.
Die Kanada-Gänse am Schlossweiher in Heusenstamm fühlen sich zu wohl.
7 von 20
Die Kanada-Gänse am Schlossweiher in Heusenstamm fühlen sich zu wohl.
Die Kanada-Gänse am Schlossweiher in Heusenstamm fühlen sich zu wohl.
8 von 20
Die Kanada-Gänse am Schlossweiher in Heusenstamm fühlen sich zu wohl.
Die Kanada-Gänse am Schlossweiher in Heusenstamm fühlen sich zu wohl.
9 von 20
Die Kanada-Gänse am Schlossweiher in Heusenstamm fühlen sich zu wohl.

Region Rhein-Main - Kanada-Gänse haben sich in den vergangenen Jahren extrem im Rhein-Main-Gebiet vermehrt. Da sie viele Parks verschmutzen und anderen Wasservögeln den Lebensraum streitig machen, gelten sie nun gar als Plage.  Von Janine Drusche

Und hier geht's zum Artikel.

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Kommentare