Drei Tiere verletzt

Tierquäler schneidet Pferden in Frankfurt den Rücken auf

+
Wehrlose Tiere sind ein leichtes Ziel für die Täter.

Frankfurt - Einfach nur grausam: Ein Unbekannter verletzt am Dienstag drei Pferde im Frankfurter Stadtteil Niederrad. Die Polizei gibt daraufhin eine Fahndung heraus. 

Lesen Sie auch:

Pferdebesitzer in Angst: Wer ist der Tierhasser?

Wie heute bekannt wurde, standen die Tiere zwischen 9.30 und 13 Uhr zu viert auf einer Koppel in der Hahnstraße. Als ein Mitarbeiter sie anschließend zurück in ihre Ställe bringen wollte, entdeckte er die Schnittverletzungen am Rücken der Pferde. Zeugen, die etwas beobachtet haben, melden sich bitte unter 069 75553111 bei der Polizei. red

Das könnte Sie auch interessieren: Brutale Tierquälerei nimmt zu: So ticken die Täter

Raus aus den Boxen: Pferde brauchen Licht, Luft und Bewegung

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare