Familie ist Dieb unwissentlich einen Schritt voraus

Einbrecher ausgetrickst: Geklauter Schlüssel passt nicht mehr

+
Symbolbild

Offenbach - Mit einem offensichtlich zuvor geklauten Haustürschlüssel haben zwei potentielle Einbrecher am Freitagmorgen versucht, in ein Einfamilienhaus in der Schutzbaumstraße einzudringen. Allerdings erlebten sie eine Überraschung. 

Pech für das Duo war, dass die Bewohner zwischenzeitlich die Schlösser ausgetauscht hatten und der vermeintliche Türöffner daher nicht mehr passte. Einem Sohn der Familie war ein paar Tage zuvor in der Schule der Ausweis und ein Schlüsselbund geklaut worden. Somit glaubten die Einbrecher offensichtlich, leichtes Spiel in der Wohngegend im Stadtteil Waldhof zu haben, als sie gegen 9.15 Uhr versuchten, in das Haus zu gelangen.

Der Anführer des Duos war allerdings völlig verblüfft, dass der erbeutete Schlüssel dann doch nicht passte und stattdessen die Hausbewohnerin die Tür öffnete. Ohne ein Wort zu sagen, rannte er mit seinem Komplizen, der um die Ecke Schmiere stand, davon. 

Lesen Sie dazu auch:
Zahl der Einbrüche deutlich angestiegen

Die Polizei fahndet nun nach einem 16 bis 18 Jahre alten und etwa 1,70 bis 1,75 Meter großen Mann mit einer sportlichen schmalen Statur. Er trug eine blau-grüne Bomberjacke und hatte kurze schwarze Haare. Die Bewohnerin gab an, er habe sich mit seinem Komplizen auf Türkisch unterhalten. Hinweise zu den beiden Unbekannten nimmt die Kripo Offenbach unter 069 80981234 entgegen. red

Das könnte Sie auch interessieren: Einbrecher räumen Baucontainer leer

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Kommentare