Gutachter soll die unklare Sachlage untersuchen

Oberursel: Rollstuhlfahrer bei Unfall mit U-Bahn schwer verletzt

+
Symbolbild.

Oberursel - Am gestrigen Dienstag wurde ein Rollstuhlfahrer von einer U-Bahn erfasst und schwer verletzt. Ein Gutachter soll nun die Hintergründe des Geschehens aufklären.

Lesen Sie außerdem:

Video: Rollstuhlfahrerin wagt den Sprung ihres Lebens

Erfolgreiche EXTRA TIPP-Spendenaktion: Julian hat nun endlich seinen Bus

Am Dienstagmittag wurde ein Rollstuhlfahrer in Oberursel beim Überqueren der Bahngleise schwer verletzt. Der 54-jährige Mann aus Oberursel befuhr den Gehweg der Freiligrathstraße in Richtung Berliner Straße. Beim Überqueren des unbeschrankten Bahnübergangs wurde er von der herannahenden U-Bahn, die aus Richtung Oberursel Bahnhof kommend in Fahrtrichtung Hohemark fuhr, erfasst und schwer verletzt. Lebensgefahr besteht nicht. Der 54-Jährige wurde zur weiteren Abklärung in ein Krankenhaus transportiert. An der U-Bahn entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Aufgrund der nicht eindeutigen Sachlage wurde ein Gutachter hinzugezogen. Das Ergebnis seiner Untersuchung liegt noch nicht vor. red

Das könnte Sie auch interessieren: EXTRA TIPP-Leser machen Sport-Elektro-Rollstuhl für Armin Ceric möglich

Teure Freiheit: Das Auto behindertengerecht umbauen

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare