Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung

16-Jähriger sticht mit Messer auf Schwester ein

Oberursel - Die Kripo Bad Homburg ermittelt derzeit in einem versuchten Tötungsdelikt, das sich am Freitagmittag in einer Asylbewerberunterkunft an der Hohemarkstraße in Oberursel zugetragen hat.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand kam es zwischen zwei 17- und 16-jährigen afghanischen Geschwistern zu einem Streit, in dessen Verlauf der 16-Jährige seine Schwester zunächst schlug und dann mit einem Messer verletzt hat. Die Jugendliche erlitt laut Polizei eine Schnitt- und Stichverletzung am Oberkörper, die jedoch nicht lebensbedrohlich ist. Erst am Abend wurde der Rettungsdienst verständigt, der die 17-Jährige in ein Krankenhaus brachte.

Bruder der Verletzten wurde festgenommen

Die Sachverhaltsaufklärung gestaltete sich aufgrund erheblicher Verständigungsprobleme sehr schwierig. Letztendlich kristallisierte sich der Tatverdacht gegen den Bruder der Verletzten heraus. Dieser konnte in der gemeinsamen Wohnung durch Polizeibeamte festgenommen werden. Er wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft in Frankfurt am Samstag dem Haftrichter vorgeführt. Die Untersuchungshaft wurde angeordnet.  red

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare