57-Jährige hat zurück ins Leben gefunden

Miss 50 Plus Martina Selke strahlt auch ohne Krönchen

+
Strahlendes Siegerlächeln: Martina Selke war ein Jahr lang Deutschlands schönste Frau über 50. Jetzt sucht sie ihre Nachfolgerin für den Titel Miss 50 Plus Germany.

Friedrichsdorf – Auch im Alter schön und sexy? Das ist kein Widerspruch, sagt die noch amtierende Miss 50 Plus Germany Martina Selke. Nach einer schweren Lebenskrise steht die 57-Jährige wieder voll im Leben, auch wenn sie ihren Titel abgeben muss. Von Dirk Beutel

Sie vereint Charme, Ausstrahlung und Lebenserfahrung: Martina Selke war ein Jahr lang Deutschlands schönste Frau über 50. Die Flugbegleiterin setzte sich vergangenes Jahr gegen 400 Konkurrentinnen durch und wurde zur Miss 50 Plus Germany gekürt. Am morgigen Sonntag ist die 57-Jährige Teil einer fachkundigen Jury, die bei einem Casting in Frankfurt aus 70 Bewerberinnen die Top 20 Damen für das Finale in Berlin auswählen werden.

Das Rampenlicht ist nicht ihr Ding

Eine von ihnen wird dann Selkes Nachfolgerin für eine Auszeichnung, die für sie mehr bedeutete, als nur ein Titel, Medienrummel, das Fotoshooting und der Modelvertrag, den es als Gewinn dazu gab. „Für mich war es der Sprung zurück ins Leben“, sagt die aktive Tierschützerin mit einem Siegerlächeln, das kein Krönchen der Welt herbeizaubern kann. „Ich war 2014 an Brustkrebs erkrankt und musste um mein Leben kämpfen. Dazu kamen die Strapazen mit Operation und Chemotherapie. Ich war eineinhalb Jahre weg vom Fenster.“ Zuerst fiel sie in ein Loch, trotzdem ließ sie sich nicht unterkriegen, blieb positiv und ging joggen. Jeden Tag, so wie sie es heute noch macht. „Wahrscheinlich hat es mich gerettet, dass ich so auf mich geachtet habe.“ Nachdem sie den Krebs besiegt hatte, blühte ihre Lebensfreude auf und sie bewarb sich zum Spaß für die Miss 50 Plus Germany.

Sie fühlt sich als Vorbild für andere

Dass sie nun diesen Titel abgeben muss, bereitet der Frau, die im Nahen Osten aufgewachsen ist, keine Sorgenfalten. Im Gegenteil: „Auch wenn es für mich unheimlich schön war so viel Anerkennung zu bekommen, mag ich eigentlich nicht so gerne im Rampenlicht stehen. Ich bin kein Typ für den roten Teppich. Mein Alltag macht mich schon glücklich.“

Lehrerin gewinnt "Miss Germany"-Wahl

Ihr echtes Glück ist nämlich gleichzeitig ihr Jungbrunnen: Ihr Pferd und ihre drei Hunde, die sie aus der Tötungsstation gerettet hat. Für sie will sich Selke mehr Zeit nehmen. Ein Jahr lang will sie noch als Flugbegleiterin arbeiten. Dann ist sie ein für allemal fertig mit der Fliegerei. Und obwohl sie großen Wert auf ein gepflegtes Äußeres legt, so praktisch ist sie auch: „Zum Einkaufen oder Gassi gehen verlasse ich das Haus auch ungeschminkt, die Haare zum Pferdeschwanz gebunden und in Jogginghose.“

Dass viele Frauen in ihrem Alter offenbar den Sinn für ihre eigene Schönheit aus den Augen verlieren, kann Martina Selke nicht verstehen. Sie fühlt sich deshalb als Vorbild: „Natürlich sieht man im Alter nicht mehr wie 20 aus. Aber keiner sollte sich glattbügeln lassen, sondern seine Fältchen und grauen Haare mit Stolz tragen. Humor und Ausstrahlung sind mehr wert.“

Das könnte Sie auch interessieren: Sie ist die schönste 74-Jährige der Region

oder:

Fräulein Kurvig: Frankfurterin wird Dritte bei Miss-Wahl

Fotos: EXTRA TIPP-Leserinnen beim High-Heels-Training

Plus-Size: Model mit Größe 42

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Kommentare