"Ich bringe dich um!"

Mann zieht Waffe in Frankfurter Freibad: Opfer flüchtet bis A661

Frankfurt - Ein Streit im Freibad Erschersheim endet am Mittwoch damit, dass ein Mann eine Waffe zieht. Sein Kontrahent rennt aus Angst in Badehose bis zur A661. 

Wie die Polizei mitteilte, gerieten der 17- und der 19-Jährige zwischen 16.30 und 17.30 Uhr in Streit. Der Ältere rief daraufhin seine Freunde zur Hilfe. Einer der Unterstützer holte eine Schusswaffe aus seiner Umhängetasche, lud diese durch und drohte dem 17-Jährigen mit den Worten "Ich bringe dich um!". Daraufhin floh das Opfer in seiner Badehose bis zur A661, wo ihn eine Polizeistreife auflas und zur Dienststelle brachte.

Der Täter soll zirka 20 bis 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß und breit gebaut sein. Er hat dunkle Haare mit einem „Boxerschnitt" sowie einen dunklen, gepflegten Drei-Tage-Bart. Während der Tat trug er eine rote Badehose und eine schwarz-goldene Sonnenbrille. Zudem hatte er eine eine schwarze Umhängetasche der Marke Gucci dabei. 

Hinweise nimmt die Polizei unter 069 75553111 entgegen.

Lesen Sie auch: Bewaffneter Räuber überfallt Geldboten an der Hauptwache

EXTRA TIPP auf der Haut

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare