Das war los

Schiffsunfall auf dem Main +++ Mann verprügelt 67-Jährige +++

+
Einsatzkräfte kümmern sich an der Unfallstelle um die Aufräumarbeiten.

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Bad Homburg -  Ein 36-Jähriger Motorradfahrer und seine 34-Jährige Mitfahrerin werden am Samstag bei einem schweren Unfall auf der Kreuzung Siemensstraße und Benzstraße verletzt. Eine 27-Jährige aus dem Wetteraukreis fuhr gegen 13.55 Uhr mit ihrem Wagen die Benzstraße in Fahrtrichtung Else-Kröner-Straße entlang. An der Kreuzung Siemensstraße/Benzstraße missachtete sie die Vorfahrt eines von rechts kommenden Motorrades. Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralls wurden der 36-jährige Bad Homburger und seine 34-jährige Begleiterin vom Motorrad gerissen.

Der Fahrer brach sich dabei die linke Hand. Er zog sich auch zahlreiche Prellungen und Schürfwunden zu. Seine Beifahrerin klagte bei der Unfallaufnahme über Schmerzen im Hals-Wirbel-Bereich. Beide wurden zur medizinischen Versorgung in eine Klinik eingeliefert. Das Motorrad ist bei einem Schaden von 2.500 Euro schrottreif, am Auto entstand ein Schaden von ebenfalls etwa 2.500 Euro. 

Fotos: Missachtete Vorfahrt führt zu schwerem Motorradunfall

Mann prügelt 67-jährige Frau krankenhausreif

Frankfurt -  Die Polizei musste am Sonntag zu einem versuchten Tötungsdelikt in die Parlamentsstraße ausrücken. Nachbarn alarmierten um 14.15 Uhr den Notruf, als sie auf einem Balkon des Mehrfamilienhauses beobachteten, wie ein 60-jähriger Mann wild auf eine 67-jährige Frau einschlug. Zudem hat er seinem Opfer diverse Schnittverletzungen und Frakturen zugefügt. Die eintreffenden Beamten mussten sich zunächst gewaltsam Zugang zur betreffenden Wohnung verschaffen, um dann im Anschluss unter erheblichem Widerstand den immer noch auf die Frau einprügelnden Täter festzunehmen. Erst mit Pfefferspray- und Schlagstock-Einsatz war er von seinem Opfer abzubringen. 

Mit lebensgefährlichen Verletzungen kam die Frau in ein Krankenhaus. Ebenso erlitt ein Polizeibeamter bei der Festnahme Verletzungen, die medizinisch versorgt werden. In welcher Beziehung Opfer und Täter stehen ist bislang unklar. Der 60-jährige Deutsch-Eritreer ist in der Vergangenheit schon zahlreich mit Gewaltdelikten in Erscheinung getreten. Er kam zunächst in den Polizeigewahrsam und soll dem Haftrichter vorgeführt werden.

Betrunkener greift Jungen mit Messer an

Bad Soden - Ein betrunkener 55-Jähriger hat am Sonntag gegen 19 Uhr ohne ersichtlichen Grund einen 15-Jährigen am Bahnhof bedroht. Nachdem der Mann ein Messer gezückt hatte, setzte sich der Jugendliche mit Reizgas zur Wehr, verfehlte den Angreifer aber. Die alarmierte Polizei nahm den Täter fest und brachte ihn aufgrund seines betrunkenen Zustands in ein Krankenhaus.

Geschlagene Frau zieht Messer

Eppstein - Ein Streit eskaliert am Samstag einer Wohnung an der Hauptstraße in Eppstein-Vockenhausen. Wie die Polizei mitteilt, schlug ein 49-jähriger Mann gegen 2.50 Uhr auf seine 23-jährige Mitbewohnerin ein. Der Auseinandersetzung war ein verbaler Streit vorausgegangen. Durch einen Schlag ins Gesicht brach der Mann der Frau die Nase. Die Verletzte zog daraufhin ein Messer und schnitt den Angreifer an der Hand. Beide Verletzten mussten ins Krankenhaus. Alkoholtestes ergaben für den Mann einen Wert von 2,36 Promille, die Frau brachte es auf 1,38 Promille. Die Polizei stellte in der Wohnung zwei Messer, die als Tatwaffen in Frage kommen, sicher.

Schwere Unwetter sorgen für Chaos

Fotos: Starke Unwetter sorgen für Chaos, Brände und Hochwasser

Schiff fährt sich auf Main fest

Hanau - In Höhe des Hanauer Hafens hat sich am Montagmorgen ein mit Gipsbindemittel beladenes niederländisches Großmotorschiff festgefahren. Gegen 6.40 Uhr lief es am rechten Ufer auf Grund. Dabei brach Wasser in den Vorschiffsbereich ein. Der Laderaum blieb unversehrt. Der Main wurde umgehend für die Schifffahrt gesperrt. Neben der Wasserschutzpolizei ist auch die Feuerwehr im Einsatz und die Bergung des festgefahrenen Schiffes wird vorbereitet. Die Unfallursache und der genaue Unfallhergang sind zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar. Eine Gefahr für die Umwelt besteht nicht.

Brandstifter zünden Moped an

Hanau - Unbekannte haben am Samstagmorgen ein Moped in der Steinstraße in Brand gesetzt. Das Fahrzeug stand an einer Hauswand und ging gegen 1.50 Uhr in Flammen auf. Durch das Feuer wurde auch das Haus beschädigt. Die Polizei sucht nach Zeugen, die sich bitte unter 06181 100123 melden sollen.

Strohballen brennen ab

Hofheim - Zwischen den Gemeinden Flörsheim und Weilbach sind an der B519 in der Nacht zu Montag Strohlballen in Flammen aufgegangen. Ein Notruf ging um 1.45 Uhr ein. Die Feuerwehren aus Hattersheim, Flörsheim und Weilbach rückten aus. Die B519 musste zeitweise gesperrt werden. Die Höhe des Sachschadens kann zur Zeit nicht beziffert werden. Inwieweit eine Brandstiftung oder ein Blitzeinschlag ursächlich für diesen Brand ist, kann derzeit nicht abschließend gesagt werden. 

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Kommentare