Lebensgefährliches Fahrmanöver an Bahnübergang

Lkw-Fahrer überholt an roter Ampel und überquert die Gleise 

+
Symbolbild

Rödermark - Sehr eilig hatte es anscheinend der Fahrer eines Lastwagens, als er sich am vergangenen Montag dem Bahnübergang in der Trinkbrunnenstraße in Ober-Roden näherte. 

Obwohl die Ampel Rot zeigte und bereits ein wartendes Auto vor dem Übergang stand, scherte der Fahrer plötzlich aus, fuhr an dem vor ihm stehenden Wagen vorbei und dann über die Gleise. Damit nicht genug, touchierte der Verkehrsrowdy die sich senkende Halbschranke mit dem Aufbau seines Wagens und beschädigte diese.

Es entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro. Gegen den Fahrer des Lastwagens leitete die Polizei ein Ermittlungsverfahren ein. red

Fotos: Schwerer Unfall in Offenbach mit drei Verletzten

Bilder

Das könnte Sie auch interessieren: Reisebus rast in Lkw

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!


Kommentare