Am Darmstädter Hauptbahnhof

700 Kilo Kupferkabel gestohlen

Darmstadt - Die Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main ermittelt gegen noch unbekannte Täter, die in der vergangenen Nacht insgesamt 700 Kilo Kupferkabel vom Betriebsgelände der Deutschen Bahn am Darmstädter Hauptbahnhofes entwendet haben.

Das Kabel war in einer Halle gelagert, in die sich die Täter Zutritt verschafft hatten. Aufgrund der großen Menge an Kabeln, nutzten die Täter vermutlich für den Abtransport ein größeres Fahrzeug. Der Schaden beläuft sich nach einer ersten Schätzung auf etwa 3000 Euro. Da nicht auszuschließen ist, dass die Täter beobachtet wurden, sucht die Bundespolizei nach Zeugen. Unter der Telefonnummer 069/130145 1103 können sachdienliche Hinweise der Bundespolizeiinspektion Frankfurt

Das könnte Sie auch interessieren:  300 Kilo Kupfer in Offenbach geklaut

Fotos: Spektakulärer Diebstahl in Bad Homburger Rathaus-Galerie

K eine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Kommentare