Profi-Astrologe Volker Reinermann verrät

Juni-Horoskop: Geduldig bleiben, dann kommt die Lebensfreude! 

+

Jeweils zum Monatsende schreibt EXTRA TIPP-Profi-Astrologe Volker Reinermann aus Hamburg, wie für uns die Sterne im nächsten Monat stehen: Wann könnte die große Liebe kommen, wann ist die beste Zeit für einen beruflichen Karrieresprung und wann herrscht Unruhe?

Lesen Sie dazu auch:

Astrologe im Interview: Spinner oder Wissenschaftler?

Das perfekte Reiseziel für jedes Sternzeichen

Mit der kraftvollen Verbindung von Pluto und Merkur sollten wir in den ersten beiden Tagen die Möglichkeit nutzen, einen tragfähigen Plan für den gesamten Monat zu entwickeln. Denn auf diese Weise können wir uns auf die vielfältigen Herausforderungen vorbereiten. Bereits am dritten des Monats zeigen Neptun und Sonne gedankliche Unklarheiten sowie Müdigkeit an. Da Neptun auch kritisch zur Venus steht, ist mit unvorhersehbaren Geldausgaben sowie mit einigen Irritationen im Gefühlsleben zu rechnen. Saturn verschärft diese große Unzufriedenheit, so dass wir uns auch noch innerlich blockiert und von unseren Mitmenschen abgelehnt fühlen. 

Am 4. Juni weckt Jupiter dann den Wunsch, die Unsicherheit mit Extravaganzen zu kompensieren. Statt jedoch leichtfertig Geld für unnötigen Luxus auszugeben, sollten wir uns bewusst machen, dass in erster Linie Geduld und Disziplin gefragt sind. Gleichwohl dürfen wir uns mit Sonne und Venus bis zum Zehnten auch den schönen Seiten des Lebens widmen. Ein Theater-Besuch oder ein ausgiebiger Spaziergang in der Natur könnten den stressigen Alltag nämlich wunderbar aufheitern. 

Tiefer Blick ins All: 25 Jahre Weltraumteleskop "Hubble"

Bereits der Neumond am 5. Juni in den kommunikativen Zwillingen lädt zu einem Neubeginn im Miteinander ein, den Venus und Jupiter mit Heiterkeit und Zuversicht bereichern. Erst um den Neunten des Monats kommt etwas Unruhe auf, wenn Mars und Merkur einige Hektik und Streitereien anzeigen. Zugleich weisen Saturn und Neptun aber darauf hin, dass wir uns durch Enttäuschungen nicht von unserem Weg abbringen lassen dürfen. Vielmehr ist es notwendig, immer wieder von neuem Vertrauen zu fassen. 

Denn bereits um den 12. Juni verbessert sich die Situation merklich, wenn Uranus für mentale Frische sowie Spontanität sorgt. Und dank Venus sind auch viele schöne Begegnungen angezeigt, bei denen mancher ganz unerwartet die große Liebe finden kann. Vom 18. an sorgen dann Jupiter und Pluto für geradezu optimale Entfaltungsmöglichkeiten. Somit können wir voller Elan und Optimismus die wirklich bedeutenden Vorhaben anpacken. Viele können jetzt einen großen Schritt auf der Karriereleiter machen, und Sportler sind zu Höchstleistungen fähig. 

Der Vollmond am 20. im weitsichtigen Schützen vermittelt uns zudem viel Zuversicht. Da jedoch Merkur von Saturn, Neptun und Jupiter bedrängt wird, schleichen sich um den 21. sinnlose Sorgen, Misstrauen sowie überhöhte Erwartungen in unsere Gedankenwelt ein. Doch um den 26. lassen sich dank Uranus originelle Ideen entwickeln, so dass wir den eingeschlagenen Weg zielbewusst fortsetzen können. Vom 28. an klingt der Monat sehr versöhnlich aus. Denn Neptun und Venus verfeinern unsere Sinne – und laden uns zur ganzheitlichen Entspannung ein.

Die bizarren Rituale der Fußballstars

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Kommentare