Jungen mit Wunderkerzen schuld?

Brennender Sperrmüll beschädigt Haus und zwei Autos

+
Symbolfoto

Offenbach - Brennender Sperrmüll sorgt am Montag für einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr in der Herrmannstraße. Durch die Hitze und den Rauch des brennenden Gerümpels werden eine Hausfassade sowie zwei an der Straße geparkte Autos beschädigt.

Wie die Polizei heute mitteilt, ereignete sich der Vorfall gegen 15.45 Uhr. Zeugen wollen zwei Jungen mit sportlicher Kleidung und zumindest einem Fahrrad gesehen haben, die bereits vor dem Brandausbruch mit Wunderkerzen hantierten. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter 069 80981234 zu melden. Zur Gesamtschadenshöhe liegen noch keine Angaben vor. 

Lesen Sie auch: Frankfurter Kleingärtner fackelt statt Unkraut zwei Gartenhütten ab

Fotos: Hunderte Mülltonnen brennen in Bad Homburg 

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen?  Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare