Gefährlicher Leichtsinn

Dieburger Jugendliche legen dicke Kalksteine auf die Straße

+
Symbolfoto

Dieburg - Zwei Jugendliche verteilen am frühen Mittwochabend mehrere größere Sandsteine auf der Fahrbahn der Klein-Zimmener Straße, K 126 zwischen Dieburg und Klein-Zimmern. Mit ihrer leichtsinnigen Aktion bringen sie die Verkehrsteilnehmer in große Gefahr. 

Die 17-jährige und ihr 12-jähriger Begleiter stellten sich allerdings wenig später bei der Polizeistation Dieburg und räumten die Tat ein. Zeugen hatten berichtet, dass mehrere Autos den Steinen nur mit Mühe auswichen. Ein dunkler Kleinwagen soll mit einem Stein kollidiert, danach aber weitergefahren sein. Aufgrund der Spuren auf der Straße ist nicht auszuschließen, dass das Auto entsprechend beschädigt wurde.

Die Polizei sucht deshalb nach Zeugen sowie insbesondere nach dem Fahrer des Kleinwagens. Die Ermittler sind erreichbar unter 06071 96560.

Lesen Sie auch: Wütender Jogger prügelt auf Auto und Fahrer ein

Kurios: Lkw-Fahrer fällt aus Fahrerkabine -Auto landet im Baum

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare