Dreitägiges Fest geplant

Historisches Karussell dreht sich ab Freitag wieder in Hanau

+
Symbolfoto

Hanau - Nach mehrjährigen Restaurierungsarbeiten wird am Donnerstag in Hanau ein historisches Karussell wieder in Betrieb genommen. Nach Angaben des hessischen Kunstministeriums ist es das weltweit älteste Karussell seiner Art.

Es wurde in den Jahren 1779 und 1780 errichtet, als der heutige Kurpark zu einem Vergnügungspark für den Adel ausgebaut wurde. Die 2010 begonnene Wiederherstellung kostete 4,1 Millionen Euro und wurde zum Großteil vom Land Hessen getragen. Das Karussell soll künftig an ausgewählten Tagen fahren.

Kunstminister Boris Rhein und der Hanauer Oberbürgermeister Claus Kaminsky stellen das Kulturdenkmal am Mittag der Presse vor, für Freitagabend ist ein Festakt geplant. Von Freitag bis Sonntag wird außerdem ein dreitägiges Karussellfest gefeiert, zu dem viele tausend Besucher erwartet werden. dpa/lhe

Lesen Sie auch: Weniger Publikum, strengere Auflagen: Kirmes in der Krise

Fotos: Ältestes Karussell der Welt in Hanau

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare