Frau aus Mörfelden-Walldorf unsittlich berührt

21-Jährige auf dem Heimweg begrapscht

+
Symbolbild

Mörfelden-Walldorf - Eine 21-Jährige ist in der Nacht auf Dienstag von einem Unbekannten belästigt worden. Die Frau war gerade auf dem Heimweg, als der Mann sie ansprach.

Lesen Sie dazu auch:

Täter befummelt 64-Jährige und rennt lachend weg

Erst am Mittwoch wandte sich die junge Frau an die Polizei und schilderte den Vorfall. Wie sie den Beamten berichtete, war sie auf der Ludwigstraße unterwegs, als der Mann sie gegen drei Uhr ansprach und anschließend unsittlich berührte. Bevor die 21-Jährige lautstark auf sich aufmerksam machen konnte, floh der Kriminelle in Richtung Bahnhof. 

Der Mann war circa 1,60 Meter groß, relativ kräftig und etwa 30 Jahre alt mit kurzem dunklem Haar. Weiterhin hatte er einen Dreitagebart und trug zur Tatzeit eine dunkle Jacke und Jeans. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter Tel. 06142-6960.

red

Das könnte Sie auch interessieren: 13- und 16-jähriges Mädchen im Schwimmbad sexuell belästigt

Fotos: Verteidigen mit Frankfurts Kampfsport-Meister Nummer eins 

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden

Mehr zum Thema

Kommentare