Schock für Gläubige in Frankfurt

Diebe klauen Reliquie aus Kaiserdom St. Bartholomäus

+
Symbolfoto

Frankfurt - Frankfurts Gläubige sind sauer: Unbekannte haben aus dem Kaiserdom St. Bartholomäus eine Reliquie der Heiligen Hedwig gestohlen. Die Dauerleihgabe des Bistums Görlitz ist von ihrem Platz verschwunden. 

Die Skulptur wird nun auch von der Polizei gesucht.

Die Reliquie, ein Teil des Schädels der Heiligen Hedwig (1174-1243) ist eingefasst in eine Sonnenmonstranz und befand sich seit Oktober in einer Seitenkapelle im südlichen Querschiff. Der Einlass in der Wand war mit einem Schloss gesichert. Die Reliquie hat für die Gläubigen einen großen immateriellen Wert, wie das katholische Stadtkirche heute mitteilte. Hedwig war die Herzogin von Schlesien. Sie wird als Patronin in Deutschland und Polen verehrt und gilt als Trösterin der Heimatvertriebenen. red/skk

Archivbilder

Obertshausen empfängt Blutreliquie von Papst Johannes Paul II  

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare