Polizei fahndet nach Mann mit roter Jacke

Handtasche weg: Ausgeraubte Rentnerin bricht sich beide Arme

+
Symbolfotoq

Frankfurt -  Eine 84-jährige Rentnerin wird am Mittwochmittag auf dem Neumühlenweg nahe der U-Bahnstation "Heddernheimer Landstraße" von einem unbekannten Räuber überfallen und ihrer Handtasche beraubt. Doch für die alte Dame kommt es noch schlimmer. 

Lesen Sie auch:

Polizei sucht Seligenstädter Räuber per Phantombild

Gegen 13.50 Uhr war die Frankfurterin auf dem Neumühlenweg unterwegs, als sie von dem jungen Mann angegriffen wurde. Er riss ihr die Handtasche vom Arm. Dabei stürzte das Opfer und brach sich beide Arme. Mit seiner Beute, einer braunen Damenhandtasche aus Leder mit diversen persönlichen Papieren und etwa 70 Euro Bargeld, flüchtete der Täter.

Die Polizei fahndet jetzt nach einem zirka 20-jährigen Mann mit roter Jacke. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang erfolglos. Zeugen melden sich bitte auf einer Polizeidienststelle. red

Das könnte Sie auch interessieren: Frankfurter Polizei sucht diesen Mann nach Überfall auf 80-Jährige

Archivbilder

Das ist der dümmste iPhone-Dieb der Welt

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Mehr zum Thema

Kommentare