100 Polizisten im Einsatz

Groß-Razzia im Frankfurter Bahnhofsviertel

+
Razzia in Frankfurter Bahnhofsviertel

Frankfurt - Am Dienstag hat die Polizei eine Razzia im Frankfurter Bahnhofsviertel durchgeführt. Etwa hundert Beamten durchsuchten unter anderem Bars von Rockergruppen.

Nach den Schüssen in der vergangenen Woche mitten im Stadtzentrum von Frankfurt hat die Polizei ihre Maßnahmen offensichtlich noch einmal verschärft.  Bereits am Tatabend gab es erste Durchsuchungen im Rockermilieu gab. Und gestern Abend rückte die Polizei mit einem Großaufgebot wieder im Frankfurter Bahnhofsviertel an. Wie „hessenschau.de“ berichtet, seien Bars von Rockergruppen kontrolliert worden. Die Bilanz des Einsatzes folgt im Laufe des Tages. red

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Kommentare