Eines der ältesten Tiere

Julchen ist tot: Frankfurter Zoo trauert um Gorilla-Dame

+
Julchen war bei Besuchern und Pflegern gleichermaßen beliebt. 

Frankfurt - In der Nacht zum Montag ist eines der ältesten Tiere im Frankfurter Zoo gestorben. Gorilla-Weibchen Julchen wurde 52 Jahre alt. Im Deutschen Primatenzentrum in Göttingen wird nun die genaue Todesursache untersucht.

Lesen Sie auch:

Wie süß: Frankfurter Zoo freut sich über Steinbock-Nachwuchs

Putzig: Buschschliefer entzücken Zoo-Besucher

Seit 1966 lebte die Gorilla-Dame in der Mainmetropole. Geboren wurde sie 1964 im Kongo. In Frankfurt hatte sie mit Silberrücken Matze eine Tochter und einen Sohn. Ihre zahlreichen Enkel und Urenkel leben in Zoos auf der ganzen Welt. „Julchen war mit bald 52 Jahren bereits sehr alt. In den vergangenen Jahren hat man ihr das angesehen, aber alles in allem war sie fit und gesundheitlich stabil. In der Gruppe der Gorillas war sie gut integriert, hielt sich aber zunehmend abseits“, erklärt Zoodirektor Professor Dr. Manfred Niekisch.

Am Donnerstag vergangener Woche wurde der Gorilla den Tierärztinnen als auffällig gemeldet. Bei der anschließenden Untersuchung wurden Zahnprobleme festgestellt. Nach der erfolgreichen Behandlung ging es Julchen wieder gut. Auffälligkeiten gab es keine mehr. Ab Samstagnachmittag baute sie allerdings deutlich ab und wirkte apathisch. 

Auf Tour mit der Zootierärztin

Trotz der eingeleiteten Behandlung verstarb sie in der Nacht zum Montag. „Bei einem Tier in diesem für die Art außergewöhnlich hohen Alter muss man damit rechnen, dass sich gesundheitliche Probleme einstellen“, sagte Niekisch. „Die genaue Todesursache lassen wir für die wissenschaftliche Dokumentation jetzt im Deutschen Primatenzentrum in Göttingen untersuchen.“

Nach dem Tod von Julchen leben noch sechs Westliche Flachlandgorillas im Zoo: der 17-jährige Silberrücken Viatu mit den Weibchen Dian, Rebecca und Shira sowie die Jungtiere Quembo und Sawa.

Lesen Sie auch: Zum Knuddeln: Erste Eisfuchs-Babys im Opel-Zoo seit elf Jahren

Wie süß! Tiger-Babys machen ihren ersten Ausflug im Frankfurter Zoo

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Kommentare