Zuviel Alkohol fürs Steuer getrunken 

Frau nach Unfall in Auto mit brennenden Reifen unterwegs

+
Symbolbild

Rodgau - Ein brennendes Auto in Jügesheim ist der Polizei Heusenstamm am Mittwoch um kurz vor 2 Uhr gemeldet worden. Als die Polizei in der Dudenhöfer Straße ein Auto brennen ankamen, war die Feuerwehr schon mit den Löscharbeiten beschäftigt.

Lesen Sie dazu auch:

Drei Autos rasen auf der K108 bei Babenhausen ineinander

Für den Brand ursächlich war offensichtlich ein Unfall, den die Pkw-Besitzerin nur einige Minuten vorher auf der Bundesstraße 45 verursacht haben soll. Nach ersten Erkenntnissen war die Frau von Dieburg kommend in Richtung Rodgau unterwegs und an der Ausfahrt Babenhausen/Dudenhofen von der Fahrbahn abgekommen. Sie beschädigte dabei zwei Leitpfosten. 

Ihre Fahrt setzte sie schließlich, ohne sich um den Schaden zu kümmern, auf der B 45 in Richtung der Landesstraße 3116 fort. Als die Frau letztendlich in der Dudenhöfer Straße ankam, brannte ihr Auto scheinbar schon an den Vorderreifen. Die 40-Jährige soll zum Unfallzeitpunkt betrunken gewesen sein.  Sie musste mit zur Wache, wo ihr Blut abgenommen wurde. 

Fotos: Schwerer LKW-Unfall auf der A3 bei Frankfurt

Den Führerschein der Jügesheimerin stellten die Schutzleute sicher. Zeugen, die etwas von dem Unfallhergang mitbekommen haben oder denen die Fahrt des kaputten Autos aufgefallen ist, melden sich bitte in Heusenstamm, Am Frankfurter Weg 27, bei der Polizeistation unter 06104-69080. red

Das könnte Sie auch interessieren: Drei Verletzte bei vermutetem illegalem Autorennen

Fotos: Mindestens fünf Verletzte bei Unfällen auf der A661

Keine Neuigkeiten und Gewinnspiele mehr verpassen? Dann einfach EXTRA TIPP-Fan auf Facebook werden!

Kommentare